Kurztrip – Nationalparks & das “Hotel”

IMG_3166

Nachdem wir den Vormittag noch am See entspannt hatten, stand für den Rest des Tages noch der Besuch zweier Nationalparks auf dem Programm.

IMG_3118

Patzcuaro

IMG_3119

Bei bestem Wetter machten wir uns auf den Weg und waren nach etwa einstündiger Fahrt am ersten Park angekommen. Es war zwar sehr ähnlich wie in der Huasteca, aber trotzdem total super.

IMG_3120

IMG_3122

IMG_3125

IMG_3132

IMG_3139

IMG_3140

IMG_3145

IMG_3158

IMG_3170

Rauchen verboten!

IMG_3175

IMG_3183

IMG_3184

IMG_3186

IMG_3189

IMG_3192

IMG_3193

IMG_3197

Die Reisegruppe und links der Bus

Nach knapp 2 1/2 Stunden fuhren wir dann weiter zum nächsten Nationalpark, in dem es hauptsächlich einen großen Wasserfall gab. Leider wird es hier abends schon relativ früh dunkel, weswegen wir dann auch nicht so lange dort blieben.

IMG_3206

IMG_3207

IMG_3211

IMG_3217

IMG_3242

IMG_3250

IMG_3256

Um an den Wasserfall zu kommen mussten wir ein ganzes Stück bergab gehen. Und weil wir keine Lust hatten, wieder den Berg hochzulatschen und obendrein noch Touristen waren, haben wir uns auf Pferde gesetzt und uns hochtransportieren lassen. :)

IMG_3265

IMG_3268

Als wir dann wieder oben waren ging es auch schon wieder zurück nach Patzcuaro, in unser Hotel für die nächsten beiden Nächte. Zum Hotel sage ich hier lieber nix genaueres, aber es war nicht gerade toll…

IMG_3273

IMG_3270

Bitte nicht nach rechts an die Wand gucken...