[Urlaub] ~ Huatulco

IMG_4536

Pünktlich wie immer ging es am Morgen des 24. in Richtung Strand. Etwa 7 Stunden Fahrt lagen vor uns, weil ein Großteil der Strecke durch Serpentinen in den Bergen führte. Nach knapp 3 Stunden Fahrt machten wir die erste Pause in einem Dorf, frühstückten dort und danach setzte ich mich ans Steuer.

Nach knapp 5 Monaten ohne Auto fahren fuhr ich – mit ein paar wenigen Startschwierigkeiten ;) – weiter. Während ihr also unter dem Weihnachtsbaum saßt, kamen wir zu den Serpentinen und die Fahrt dort war einfach super cool! Total schöne Landschaft (teilweise sehr ähnlich zum Schwarzwald!), wunderbares Wetter und einfach mal wieder Auto fahren. Herrrrlich!

IMG_4472

Kokosnussverkaufsstand :)

IMG_4480

Unser Hotel für 2 Nächte

Gegen 15 Uhr kamen wir dann in Huatulco am Hotel an, bezogen schnell die Zimmer und machten uns auf den Weg zum Strand!! Huatulco besteht aus vielen Buchten, die mehr oder weniger bekannt und überlaufen sind. Am Tag der Ankunft hatten wir leider kein Glück, denn die 2 Buchten die wir uns anguckten waren ziemlich voll. Deswegen blieben wir auch nicht so lange am Strand, sondern machten uns am frühen Abend auf den Weg ins Zentrum: Klein, aber gar nicht mal so unhübsch (für einen Touristenort).

IMG_4488

Hier verbrachten wir den ersten Nachmittag

IMG_4490-4491

Für den nächsten Tag hatten wir uns den Besuch einer fast unberührten Bucht ausgesucht. Den Tipp hatten wir von einem Freund von Gerardo bekommen. Nach einem halb-stündigen Fußmarsch durch den Urwald kamen wir an uns bekamen den Mund nicht mehr zu. Totaler Wahnsinn, das toppte echt alles bisher erlebte! Um Längen…

IMG_4503

IMG_4513

IMG_4509

Der Weg zum Strand - auch schon super schön!

Bis auf ein paar Zelter war dort wirklich niemand. Wir suchten uns ein einsames Plätzchen mit Schatten und genossen einfach nur noch.

IMG_4523-4525-1

Ohne Worte...

IMG_4528

IMG_4542

Kristallklares Wasser

IMG_4551

IMG_4555

Ja, ich war wirklich da!

IMG_4562

IMG_4567

Ab und zu kam mal ein Bö(ö?)tchen vorbei...

IMG_4628

Am späten Nachmittag machten wir uns wieder auf den Weg zum Hotel, dort aßen wir zu Abend und spielten noch ein bisschen. Morgen sollte es dann zum nächsten Strand gehen…