[Urlaub] ~ Taxco

IMG_4978

Letzte Station unseres Weihnachtsurlaubs sollte die Stadt Taxco sein. Die lag auch einigermaßen auf unserem Rückweg nach Querétaro. Von Chacahua fuhren wir aber zuerst nach Marquelia, wo wir noch einmal am Strand frühstücken wollten.

IMG_4901

Strand von Marquelia

Der Strand war auch eigentlich ganz hübsch, allerdings war es schon fast Mittag als wir dort ankamen und wir deshalb keine Zeit hatten, uns dort länger aufzuhalten. Bis Taxco lagen nämlich noch etwa 6 Stunden Autofahrt vor uns, die wir an dem Tag schaffen wollten.

Also rein ins Auto und irgendwann am Abend kamen wir in Taxco an. Ganz schön geschlaucht vom ewigen Sitzen mussten wir auch erstmal ein Hotel suchen, was aber auch hier ziemlich schnell gelang. Wir hatten ein großes Zimmer für uns alle direkt im Zentrum – super!

IMG_5040

Unser Zimmer

IMG_4923

IMG_4926

Als wir dann noch was essen gehen wollten, war es allerdings schon halb eins nachts und so gut wie alles hatte geschlossen. Wir bekamen dann den Tipp, dass es an einer Ecke einen Taco-Stand gibt, der auch zu so später Stunde noch verkauft – unsere Rettung! ;)

IMG_4934-4935

Blick vom Balkon unseres Zimmers

Frühstück gab es am nächsten Morgen im Hotel – sehr lecker – und danach hatten wir noch knapp 2 Stunden, um die Stadt zu erkunden. Es war bereits der 31. und wir wollten am frühen wieder in Querétaro sein. Ich machte mich mal wieder allein auf den Weg, weil ich nicht die Hälfte der Zeit in irgendwelchen Geschäften verbringen wollte… ;)

IMG_4946

IMG_4976

IMG_4990

IMG_4994

IMG_5019

Kleiner Obsthändler am Straßenrand

IMG_5023

IMG_5038

Taxco ist ein sehr sehr hübsches Städtchen (vor allem die Kirche am Hauptplatz hatte es mir angetan…), das allerdings direkt an einem Hang liegt und es deshalb immer nur runter oder hoch ging. Bei der Wärme war das ganz schön anstrengend…

Kurz vor Mittag stiegen wir wieder ins Auto, zum Mittagessen wollten wir noch in Ixtapan de la Sal halten. Dort gibt es nämlich die weltbesten Gorditas, das konnten wir uns nicht entgehen lassen. Die Stadt an sich war jetzt weder total schön, noch total hässlich, aber wir hieltuns dort eh nicht so lange auf.

IMG_5042

IMG_5044

Hauptplatz von Ixtapan de la Sal

IMG_5046

IMG_5049

IMG_5050

MMhhhh...!! :)

IMG_5054

Wir machten uns dann auf den Weg zur letzten Etappe und gegen 20 Uhr waren wir wieder zurück in Querétaro.

IMG_5073

Bereits eine Stunde später ging’s dann aber direkt noch einmal ins Auto, weil wir Silvester beim Bruder von Gerardo feierten.